AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Workshops von elev8 | audio workshops.

1. Vorliegende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) liegen allen Unternehmungen zugrunde und gelten ausschließlich. Abweichende oder ergänzende Bedingungen bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung von elev8 | audio workshops.

2. Der Vertrag kommt zustande, sobald der Veranstalter dem Teilnehmer eine Anmeldebestätigung, per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg zugesandt hat. Anmeldungen für Workshops, welche in Kollaboration mit anderen Veranstaltern stattfinden, werden lediglich von elev8 weitergeleitet.
Der Teilnehmer verpflichtet sich bei der Buchung, alle fälligen Workshopgebühren umgehend auf das in der Anmeldebestätigung angegebene Bankkonto des Veranstalters zu überweisen. Preise und Gebühren inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer sind jeweils bei der Buchung und in der Anmeldungsbestätigung aufgeführt. Die Möglichkeit auf Skontoabzug besteht, sofern nicht anders angegeben, nicht.

3. Sollte der Teilnehmer nach erfolgreicher Anmeldung seine Teilnahme am Workshop stornieren so gelten folgende Gebührenrichtlinien:

Bis 10 Tage vor Workshopbeginn: 35% der Workshop-Gebühren. (Bei Umbuchung 20%)
Bis 5 Tage vor Workshopbeginn: 50% der Workshop-Gebühren. (Bei Umbuchung 35%)
4-1 Tage vor Workshopbeginn: 75% der Workshop-Gebühren. (Bei Umbuchung 50%)

Stornierungen am Tag des Workshop-Beginns werden nur nach Rücksprache akzeptiert, die anfallenden Kosten liegen dann bei 90% der Workshop-Gebühren. Jede Stornierung bedarf der schriftform (Post, Fax, E-Mail) und ist erst nach einer Bestätigung des Veranstalters gültig. Auf dem Postweg ist der Poststempel ausschlaggebend.
Bleibt der Teilnehmer dem Workshop ohne schriftliche Abmeldung fern, so sind 100% der Workshop-Gebühren fällig. Hierbei sind anfallende Mahngebühren oder Folgekosten für ein anwaltliches oder amtlich gerichtliches Mahnverfahren komplett vom Teilnehmer zu tragen.

4. Umbuchungen von Workshops innerhalb des Angebots des Veranstalters sind nur nach Absprache möglich. Anfragen zur Umbuchung bedürfen der Schriftform. Für alle Umbuchungen gelten die Gebührenrichtlinien aus Punkt 3.

5. Sollte der Veranstalter aus organisatorischen oder sonstigen Gründen die Workshopveranstaltung absagen, werden die jeweils gezahlten Workshopgebühren vollständig erstattet und der Teilnehmer wird per E-Mail davon in Kenntnis gesetzt. Darüber hinausgehende Ansprüche eines Teilnehmers sind ausgeschlossen.

6. Workshop-Unterlagen: Alle im Workshop ausgehändigten Unterlagen, insbesondere Skripte, unterliegen dem Urheber- und Eigentumsrecht. Jegliche Weitergabe, Kopie oder Veröffentlichung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch den Veranstalter. Der Veranstalter übernimmt weiterhin kein Haftung für Richtigkeit der Skriptinhalte.

7. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden jeglicher Art durch praktische Anwendung der im Workshop oder Skript vermittelten Inhalte. 

8. Anreise: Die An- und Abreise zum Workshop erfolgt auf eigene Kosten und Gefahr des Teilnehmers.

9. Das Aufzeichnen von Workshops mittels Video- oder Audioaufzeichnungsgeräten jeglicher Art ist nur nach schriftlicher Genehmigung des Veranstalters gestattet. Mit dem Absenden des Anmeldeformulars erkennt der Teilnehmer die AGB von elev8 | audio workshops an.